Auswärtsspiel in Duderstadt – Osterpause steht bevor

Bevor es in die Pause während der Osterferien geht ist der MTV Großenheidorn am Samstag (17:30 Uhr) beim TV Jahn Duderstadt gefordert. Noch einmal muss die Mannschaft 60 Minuten Vollgas geben, dann gibt es ein paar freie Tage, um die Akkus aufzuladen. „Die Jungs trainieren seit Januar ohne Pause durch“, erklärt Trainer Stephan Lux. Die Mannschaft präsentierte sich zuletzt äußerst torhungrig und erzielte gegen Vorsfelde, die SG Börde und Burgdorf III am vergangenen Dienstag 115 Treffer. „In Duderstadt wird das schwieriger. Die haben einige Profis im Kader“, warnt Lux. Zum Auftakt der abgebrochenen Spielzeit 2020/21 siegte der MTV 29:25 im Eichsfeld und ist auch diesmal in der Favoritenrolle. „Die Jungs haben etwas für ihr Selbstvertrauen getan“, sagte der Coach nach dem Heimspiel gegen Burgdorf. Wichtig: Nach seiner Sprunggelenksverletzung spielte Luca Ritter durch. „Er hat ein gutes Spiel gemacht“, lobte Lux. Terminiert ist inzwischen das ausgefallene Spitzenspiel bei Tabellenführer SF Söhre. Gespielt wird am 26. April, der Anwurf erfolgt um 20:00 Uhr.

Foto: Uwe Serreck (Archiv)

Scroll to Top