Großenheidorn in Blau und Weiß

Die Straßen in Großenheidorn in Blau und Weiß – das ist der Wunsch von Peter Eickmeier, wenn der MTV Großenheidorn im ersten Spiel der Aufstiegsrunde zur 3. Liga in der Großenheidorner Halle am 19. Juni den TV Bissendorf/Holte erwartet. Dafür hat sich das Mitglied des Arbeitskreises Handball eine irre Idee überlegt. „Ich wette, dass es nicht gelingt, in den Straßen 150 Banner oder Plakate aufzuhängen, auf denen die Mannschaft angefeuert wird.“ Eickmeier lebte lange in Hessen und dort ist eine solche Aktion zur Abiturzeit üblich, um die Schüler zu motivieren. Warum sollte das nicht auch beim Handball gelingen? Das Ziel: die Spieler sollen sehen, dass die Menschen hinter dem Team stehen. Am liebsten würde Peter Eickmeier die Wette verlieren. „Für jedes Banner stifte ich dann einen Euro für den Freundeskreis Handball.“ Er hofft, weitere Gleichgesinnte zu finden, denen die Idee gefällt und die den Betrag aufstocken. Unter allen Teilnehmern werden drei Originaltrikots des MTV verlost.

Jeder der mitmachen möchte soll bitte als Nachweis ein Foto an info@meer-handball.de schicken.

Scroll to Top