MTV will weiterjubeln!

Liebe Seeprovinzler, liebe Braunschweiger,
Das Auswärtsspiel in Hameln am vergangenen Wochenende konnten wir nach einem zerfahrenen Spiel letztendlich doch recht souverän mit 24:29 für uns entscheiden. Im kommenden Heimspiel muss allerdings trotzdem eine deutliche Leistungssteigerung her, um die 2 Punkte in der Meerfestung zu behalten. Gegen den Gast aus Braunschweig gehen wir erstmals in dieser Saison nicht als vermeintlicher Favorit in das Spiel. Dies bietet uns die Möglichkeit befreit aufzuspielen und mit einem Sieg die letzten beiden Heimspiele vergessen zu machen.
Wir sind daher top motiviert und freuen uns wie immer auf ein spannendes Spiel vor lautstarker Kulisse

Zu Gast in der Meerfestung: MTV Braunschweig

Der heutige Gegner ist der MTV Braunschweig, der mit 5 Siegen aus 5 Spielen und einem Torverhältnis von +65 aktuell auf dem 2. Tabellenplatz steht. Die Braunschweiger spielten zuletzt 3 Spielzeiten in der 3. Liga und streben dieses Jahr den direkten Wiederaufstieg an.
Ein besonderes Augenmerk gilt Philipp Krause und Tim Alex, die mit 32 und 31 Toren zu den besten Torschützen der Liga gehören.

Tag des Ehrenamtes

Außerdem geht es am kommenden Spieltag auch um die Präsentation des Teams hinter dem Team. Daher werden vor Spielbeginn alle Helferinnen und Helfer, die jeden einzelnen Heimspieltag erst möglich machen, geehrt. Auch das MeerSofa steht dabei ganz im Zeichen des Ehrenamtes. So sind die Plätze dort dieses Mal nicht zu gewinnen, sondern gehen an zwei unserer ehrenamtlichen Helfer.

In diesem Sinne: Ein hoch auf das Team hinter dem Team!

Sponsor of the Day: Körperformen Wunstorf

Was tun, wenn die Arbeit ruft, der Terminkalender voll ist und die Freizeitgestaltung ohnehin schon auf Diätmodus fährt? Wie dann noch regelmäßigen Sport für das eigene Wohlbefinden unterbringen? Eine empfehlenswerte Lösung: EMS Training. Diese Trainingsart wird seit 2 Jahren bei Körperformen in Wunstorf angeboten. Doch was ist eigentlich EMS Training? EMS Training bedeutet Elektrostimulations Training. Hierbei werden elektrische Impulse genutzt, um die Muskeln zu Kontraktionen zu bringen. Dieser Vorgang ist dem des normalen Trainings ganz ähnlich, allerdings erfolgt das Training intensiver und erreicht schneller die gewünschten Ergebnisse. EMS Training ist so ein besonders zeitsparendes und effektives Ganzkörpertraining, das sich für alle eignet, die wenig Zeit haben und sich trotzdem fit halten wollen. Studioinhaber Jan Badtke berichtet: „Bereits 20 Minuten wöchentlich zeigen definitiv sicht- und spürbare Ergebnisse.“ Das gilt für trainierte wie untrainierte Menschen gleichermaßen und ist durch Studien wissenschaftlich belegt. Die Muskulatur wird zudem ohne Überreizung gelenkschonend aktiviert. Ein herkömmliches Krafttraining etwa mit Gewichten entfällt völlig. Das Bindegewebe wird gestrafft und der Kalorienverbrauch ist erhöht. Auch Leistungssportler wie die Handballer Tim und Sven Bretz nutzen das EMS Training als Ergänzung zum Handballtraining.

Persönliches Coaching garantiert

Die persönliche Betreuung durch einen lizensierten Trainer gehört selbstverständlich zum Konzept dazu. Der Coach achtet auf die richtige Technik und sorgt für die Motivation. „EMS Fitness ist ein Trainingskonzept, das die persönlichen Bedürfnisse und Herausforderungen jedes Einzelnen versteht“, sagt Studioleiter Badtke. Niemand werde daher mit der Technik allein gelassen. Die Trainer gehen auf die persönliche Situation der Kunden ein und begleiten diese auf ihrem Weg zum gewünschten Ziel. Falschen Bewegungsabläufen wird so von Anfang an entgegen gewirkt, optimale Betreuung hingegen garantiert. Wer mehr über das Konzept und die Wirkungsweise des EMS Trainings erfahren möchte, kann eine unverbindliche Probeeinheit mit Personal Trainer bei Körperformen Wunstorf in Anspruch nehmen.