Nächste Englische Woche für den MTV

Obwohl in dieser Saison eigentlich alle Entscheidungen gefallen sind, jagt für den MTV Großenheidorn derzeit ein Höhepunkt den nächsten. Am vergangenen Freitag das Derby bei der HSG Schaumburg Nord und jetzt die nächste Englische Woche. Los geht es am Donnerstag (20:30 Uhr) mit dem Nachholspiel gegen den HV Barsinghausen, ehe am Samstag die Partie beim VfB Fallersleben auf dem Programm steht.

Gegen die Gäste vom Deister gab es in der Vergangenheit viele heiße Duelle. Die Zeiten, wo beide Clubs auf Augenhöhe waren, sind vorbei, trotzdem ist es diesmal ein besonderes Spiel. Es kommt in der Großenheidorner Sporthalle nicht nur zum Wiedersehen mit unserem langjährigen Kapitän Maik Bokeloh, sondern es wird vorerst das letzte Derby gegen die Mannschaft von Sebastian Reichardt sein. Seit dem Wochenende steht der HVB als Absteiger in die Verbandsliga fest. Ein Selbstgänger wird das Spiel keineswegs. Dass Derbys ihre eigenen Gesetze haben, musste der MTV zuletzt in Waltringhausen erfahren. Bis zum 21:19 knapp zehn Minuten vor dem Ende war völlig offen, wer als Sieger von der Platte geht. Ein wichtiger Punkt war die Chancenverwertung, die gegen Basche unbedingt besser sein muss.

Alle Fans dürfen übrigens schon einmal gespannt sein. In der kommenden Woche wird endlich das Geheimnis gelüftet, welcher Spieler oder vielleicht sogar welche Spieler in der kommenden Spielzeit die Mannschaft verstärken wird, bzw. werden. Wir wollen an dieser Stelle aber noch nicht zuviel verraten. Also dranbleiben auf den sozialen Medien oder auf www.meer-handball.de.

Scroll to Top