Sieg im zweiten Testspiel

Im zweiten Vorbereitungsspiel feierten die Männer des MTV Großenheidorn bei der TSG Hatten-Sandkrug aus der Oberliga Nordsee nach 70 Minuten einen 35:30 (15:7/25:17)-Sieg. Trotz der Ausfälle von Maurice Nolte, Florian Degner und Finn Knobloch sowie Torhüter Szymon Wagner, die Ergebnisse seiner MRT-Untersuchung liegen noch nicht vor, dominierte der MTV. Trainer Stephan Lux war zufrieden und sah eine deutliche Steigerung gegenüber dem 23:39 in der Vorwoche gegen Drittligist Potsdam. „Vor allem in der Abwehr haben wir uns weiterentwickelt“, stellte Lux fest. Erst als er im letzten Drittel viel wechselte und taktische Varianten ausprobierte, schmolz der Vorsprung. Bis dahin machte seine Mannschaft  Tempo und erzielte nach Ballgewinnen viele leichte Tore. Ein Sonderlob verteilte Lux an die Torhüter Jannik Deseniss und Nils Mecke. Viele starke Aktion beobachte der MTV-Coach auch über die Außenpositionen, wo Thorben Buhre im ersten Drittel sechsmal traf.

Ein Bericht von: Uwe Serreck, HAZ/NP
Foto: Christian Hanke

Scroll to Top