MTV startet mit Auswärtssieg in die Saison – Thorben Buhre erzielt 14 Tore

Von: Heinz-Gerd Arning, SHG-SPORT.DE

Duderstadt. Es war ein Auftakt nach Maß, nach der weitesten Anfahrt schlug der MTV Großenheidorn zum Auftakt der Saison den TV Jahn Duderstadt 29:25 (15:13) und nahm gleich mal zwei Auswärtspunkte mit in die Seeprovinz. „Wir sind zufrieden, dass wir gewonnen haben“, erklärte Coach Stephan Lux und schob nach: „Wir waren schon besser als die“. Thorben Buhre erwischte auf der linken Außenbahn einen Sahnetag und erzielte 14 Tore. „Er hat das souverän erledigt auf seiner Position“, sagte Lux. Buhre sei nach seiner schweren Verletzung in der Liga angekommen und habe gezeigt, wie wertvoll er für die Mannschaft sei.

Bis zum 5:8 (16.) lag Duderstadt vorn, ab dem 8:8 (19.) gewannen die Seeprovinzler langsam aber sicher die Oberhand. Einzig ärgerlich: Die Chancenverwertung, vor allem bei klaren Abständen streuten die Gäste immer wieder leichtfertige Abschlüsse ein, hielten die Gastgeber so im Spiel. „Insgesamt ist das blöd“, kommentierte Lux das Geschehen. Ab dem 19:14 (38.) nie näher als drei Tore heran. Großenheidorn wechselte Qualität ein, so dass keine Bruch entstand. Qualität, die Duderstadt in der Breite fehlte. Die Überzahlsituationen wurden gut ausgespielt, in Unterzahl nahm Lux bei eigenen Angriffen den Torwart vom Feld. Keine Unterzahl ging verloren. „Es ist wichtig, dass du solche Situationen gewinnst“, so Lux. Über 60 Minuten hinweg verlief das alles zusammen gut für die Seeprovinzler, die entspannt auf die Rückfahrt gingen.

MTV Großenheidorn: Bretz 5, Semisch, Buhre 14/6, Knobloch, Luca Ritter 1, Appel, Bausch, Mika Ritter, Nolte 2, Ströh 5, Hermann 2/1, Schuler, Deseniss, Mecke.

Scroll to Top