Thorben Buhre verlängert beim MTV

Obwohl erst ein Drittel der aktuellen Spielzeit 2021/22 absolviert ist, laufen beim MTV Großenheidorn die Planungen für die kommende Spielzeit auf
Hochtouren. Dem Arbeitskreis Handball ist es gelungen, mit Thorben Buhre einen der erfahrensten Spieler ein weiteres Jahr an den Verein zu binden.
„Wir freuen uns, dass Thorben weiterhin seine Erfahrung, Willens- und Nervenstärke einbringt. Er wird uns helfen, sportlich weiterhin erfolgreich
sein zu können“, freut sich Arbeitskreissprecher Bertrand Salzwedel. Der 31-Jährige, der über reichlich Drittligaerfahrung verfügt, und bei Eintracht
Baunatal sogar schon Zweitligaluft schnupperte, stellte vor allem in den vergangenen Wochen seine Qualitäten unter Beweis, als Trainer Stephan Lux
den gelernten Linksaußen aufgrund der Verletzung von Florian Degner zum Kreisläufer umschulte. Der Routinier war auch auf der für ihn ungewohnten Position ein absoluter Anführer und brachte die nötige Aggressivität ins Spiel der Seeprovinzler. „Thorben haut immer alles rein“, schwärmt Lux.

Scroll to Top